Kunden /

SO REVOLUTIONIERTE MCDONALD'S JAPAN DIE INTERNE KOMMUNIKATION MIT VIDEO

McDonald’s Japan ist ein Fastfood-Restaurant-Imperium, das seit vierzig Jahren wächst und mittlerweile knapp 3.000 Standorte umfasst. Leider konnte das Schulungsprogramm nicht mit diesem Wachstum Schritt halten. Bis vor Kurzem druckte der Hauptsitz Schulungsinformationen in Form von Papierbüchlein aus. Bei jeder Aktualisierung musste das gesamte Büchlein neu gedruckt und an jeden einzelnen McDonald’s-Standort in Japan ausgeliefert werden – und wenn ein Teammitglied eine Frage hatte, musste es ins Hinterzimmer gehen, das neueste Büchlein heraussuchen und darin nach der Antwort suchen. Angesichts einer wachsenden nicht-japanischsprachigen Belegschaft sowie einer Fluktuationsrate von 50 % musste unbedingt für eine effiziente Schulung aller Mitarbeiter im Hinblick auf Betriebsabläufe und Protokolle gesorgt werden.

Mit der Bereitstellung von Videoschulungen auf iPads und dem Einsatz von Brightcove im Back-End gestaltete McDonald’s Japan Schulungen für seine mehrsprachige Belegschaft grundlegend neu. Doch bei Schulungen war noch lange nicht Schluss: Mittlerweile werden auch CEO-Updates und Teambuilding-Kommunikation per Video geteilt. Jedes Team hat nun jederzeit die jeweils aktuellsten benötigten Informationen im Handumdrehen griffbereit. Mit Brightcove konnte McDonald’s Japan seine Mitarbeiter neu motivieren, die Bereitstellung von Nachrichten und Schulungen beschleunigen sowie die interne Kommunikation mit Video transformieren.

Related Customer Stories

Noch nicht das Gesuchte gefunden?
Ready to get started?