Fallstudie

Führender digitaler Publisher Valnet setzt auf Video und erzielt Quartalswachstum von 30 %

Führender digitaler Publisher Valnet setzt auf Video und erzielt Quartalswachstum von 30 %
Video wird sich schnell zum meist konsumierten Content-Typ entwickeln.
Angel BerrocalVice President of Video Content at Valnet

Schnell wachsendes digitales Video nimmt 40 % des gesamten Contents für Valnet ein

Das explosionsartige Wachstum von Online-Video führt zu einer grundlegenden Neuausrichtung der Publishing-Strategie des Online-Medien-Publishers Valnet, Inc. „Video entwickelt sich rasch zum meist konsumierten Content-Typ“, so Angel Berrocal, Vice President of Video Content bei Valnet. “Aufgrund der wechselnden Erwartungen von Benutzern rund um Content entwickelt sich jede Vertriebsplattform schnell zu einer Video-Plattform. Unser Ziel besteht darin, einer der größten Distributoren von Online-Video-Content zu werden und Video zu nutzen, um uns auf dem Publishing-Markt für digitale Medien von Mitbewerbern abzuheben.“

Valnet erstellt und verteilt Original-Inhalte für acht Marken. Das Unternehmen begann vor gut zwei Jahren mit der Entwicklung und Veröffentlichung von digitalen Inhalten auf einem eigenen YouTube-Kanal. Valnet veröffentlicht jeden Tag 8 neue Videos auf YouTube, hat 13 Millionen YouTube-Abonnementen und verzeichnet 10 Millionen Aufrufe täglich.

Videos nicht nur auf YouTube

Mit dem Ziel, Videos nicht nur auf YouTube zu veröffentlichen, entwickelte Valnet ein eigenes Video-Ökosystem. Hiermit bietet es Benutzern die Möglichkeit, Video-Inhalte direkt auf den sieben Websites des Unternehmens anzusehen: The Sportster, ScreenRant, BabyGaga, The Talko, The Richest, The Things und CBR. TheRichest.com ist das beliebteste Online-Magazin für Lifestyle und Entertainment von Valnet und ein Paradebeispiel für das videobasierte Publishing-Modell des Unternehmens. Die Inhalte reichen von Popkultur und Celebrity-Lifestyle bis hin zu überraschenden Fakten aus der ganzen Welt.

Die sieben Websites und dedizierten YouTube-Kanäle von Valnet verzeichnen insgesamt 524 Millionen Benutzer. „Wir erstellen Inhalte, die das Publikum sehen will. Außerdem entwickeln wir neue Verbreitungskanäle, um den Zugriff auf unsere Video-Inhalte zu erweitern“, so Berrocal.

Die Video-Bibliothek des Unternehmens wächst rapide. Bereits heute verfügt Valnet über mehr als 10.000 Video-Ressourcen auf den firmeneigenen Websites, und täglich werden mindestens 50 weitere Videos veröffentlicht. Der Anteil von Video am Online-Content des Unternehmens beträgt 40 %, und Valnet geht davon aus, dass sich diese Zahl in den nächsten zwei Jahren beinahe verdoppeln wird.

„Wir sind ein Unternehmen mit einem schnellen Wachstum und offensiven Expansionsplänen“, so Berrocal. „Uns war von Anfang an bewusst, dass wir eine flexible und skalierbare Hostinglösung benötigen würden. Aus diesem Grund entschieden wir uns für Brightcove Video Cloud. Dank unserer Partnerschaft mit Brightcove sind wir in der Lage, unser Ziel von 70 % Video und 30 % Text-Inhalte zu erreichen.

Online-Verhalten von Verbrauchern verstehen

Berrocal erklärt, dass die Erwartungen und das Verhalten der Zuschauer auf jeder Plattform unterschiedlich sind. Valnet arbeitet intensiv daran, Inhalte für jede Plattform individuell anzupassen, um Benutzern ein optimales Video-Erlebnis zu ermöglichen. „Wir sind ein neuer Player im Bereich digitales Video für Websites“, erklärt Berrocal. „Es gelingt uns immer besser, die richtigen Inhalte für unsere Websites zu erstellen und somit zu erreichen, dass unsere Besucher eigens wegen der Video-Inhalte auf unsere Website zurückkommen.“

Analytics-bezogene Inhalte erstellen

Wachsende Kenntnisse über Verbraucherverhalten und ein einmaliger Ansatz zur Content-Erstellung haben Valnet zu einem explosionsartigen Wachstum als digitaler Publisher verholfen. „Zunächst analysieren wir das Potenzial des Inhalts in Bezug auf Verbrauch und Verbreitung. Anschließend rekonstruieren wir die spezifischen Content-Assets“, erklärt Berrocal.

Forschung, Analytics und Benutzer-Feedback sind entscheidend. Valnet verfolgt und analysiert eine Vielzahl von Metriken: die bevorzugten Plattformen und Inhalte der Zielgruppe, wie Inhalte entdeckt werden, die Anzahl einmaliger Video-Aufrufe, die durchschnittliche Betrachtungszeit, Video-Impressionen, Bindung und Traffic für jede der sieben Marken. Es ist ein kontinuierlicher Zyklus aus Analytics, Content-Erstellung, Prüfung, Analytics und neuen Inhalten. „Somit können wir jederzeit die richtigen Inhalte erstellen“, erklärt Berrocal. „Wir bestimmten Trends und erstellen Inhalte, die sich schnell verbreiten.“

Flexible Online-Video-Plattform unterstützt schnelle Ausdehnung von Video-Inhalten

Anwenderfreundliche wirkungsvolle Analytics sind ein zentraler Bestandteil des Geschäftsmodells von Valnet. Analytics waren einer der Hauptgründe, aus denen sich Valnet für die Video Cloud von Brightcove entschied. „Es ist sehr wichtig für uns, unseren Video-Autoren Zugriff auf anwenderfreundliche Analytics zu bieten, damit sie die richtigen Inhalte erstellen können. Brightcove hilft uns dabei mit einem vereinfachten Prozess. Analytics von Brightcove sind zugänglich, leicht verständlich und zuverlässig. Die intuitive Benutzeroberfläche ermöglicht Content-Autoren eine einfache und effektive Verwendung der Plattform. Mit Brightcove können wir unsere Video-Inhalte beliebig erweitern.“

Mit der Erweiterung seines Video-Portfolios möchte Content-Autoren die Möglichkeit bieten, Videos direkt auf Brightcove hochzuladen. „Inhalte werden auch in Zukunft zunächst einer Qualitätssicherung auf der Brightcove Plattform unterzogen und nur veröffentlicht, wenn sie von unseren QA-Experten genehmigt wurden“, so Berrocal. „Brightcove bietet uns eine optimierte und effektive Methode für eine schnelle Einrichtung und Skalierung, ohne die Kontrolle darüber zu verlieren, welche Inhalte auf unseren Websites veröffentlicht werden. Es ist eine äußerst umfassende Lösung.“

Valnet plant auch die Verwendung von Brightcove Social zur automatischen Veröffentlichung von nativen Inhalten auf anderen Vertriebsplattformen wie Facebook und Twitter sowie zum Analysieren des Publikums. „In ein paar Jahren werden Valnet-Videos auf einer Vielzahl von Vertriebskanälen verfügbar sein. Plattformen wie Facebook, auf denen Video-Inhalte automatisch wiedergegeben werden, arbeiten intensiv daran, die Erkennung von Video-Inhalten zu ermöglichen. Die Fähigkeit, Inhalte automatisch auf diesen Plattformen zu veröffentlichen und die Ergebnisse schnell zu analysieren, ist von großer Bedeutung für uns.

„Mit Brightcove als Partner haben wir die Möglichkeit, unsere offensivsten Ziele für die erste Phase dieser Initiative zu erreichen“, erklärt Berrocal. „Wir haben große Pläne für unser Video-Geschäft und haben gerade erst angefangen.“