Kunden / MILBON

Wie Milbon Mit Einem Starken Anstieg Des Zuschauerinteresses Mehr Marktanteile Eroberte

JAPANS FÜHRENDE HAARPFLEGEMARKE NUTZT BRIGHTCOVE ZUR STEIGERUNG DER ATTRAKTIVITÄT VON VIDEOINHALTEN

Seit 1965 beliefert Milbon Friseursalons mit professionellen, hochwertigen Produkten für gesundes, schönes Haar. Mehr als 500.000 Hairstylisten verwenden allein in Japan die Pflegeprodukte der Marke Milbon, darunter 2.000 Signature-Produkte und 500 Farbbehandlungen, um die Haarstruktur ihrer Kunden zu glätten, mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu regenerieren.

Landesweit führen mehr als 230.000 Friseursalons die exklusiven Kollektionen. Damit die Produkte an allen Standorten einheitlich angewendet und die besten Verfahren befolgt werden, bietet Milbon den Friseuren und Friseurinnen die notwendige Fortbildung, um die Anwendung der Produkte, die technischen Fertigkeiten und die innovativen Haartrends zu beherrschen und sicherzustellen, dass die Kunden die bestmöglichen Haarbehandlungen erhalten. Anschließend geben die Stylisten den Beautyexperten von Milbon einen kritischen Einblick und Feedback, was ihnen hilft, die Produkte und Haarpflegeinitiativen des Unternehmens kontinuierlich zu verbessern. Diese Zusammenarbeit hat sich als erfolgreich erwiesen – seit dem Jahr 2000 behauptet Milbon den höchsten inländischen Marktanteil für professionelle Haarpflegeprodukte in Japan.

Bei einem so großen Kundenstamm erkannte Milbon, dass digitale Videos der beste Weg sind, um die Friseure zu schulen und Produktinformationen effektiv und effizient zu vermitteln. Nach einer Phase des Ausprobierens entschied sich das Planungsteam für Fortbildungsinitiativen bei Milbon für die Video Marketing Suite von Brightcove, weil diese die perfekte Lösung für ein hervorragendes Videomanagement, effiziente Arbeitsabläufe und die Einbindung der Kunden anbietet. Die Partnerschaft war so lohnend, dass sie zu einem enormen Anstieg der Zuschauerzahlen und des Bekanntheitsgrads der Marke führte und Milbon als inspirierenden Vorreiter in der Beauty-Branche hervorhob.

Video erweist sich als die beste Lösung für die Kundenkommunikation in ganz Japan

Aufgrund des geografisch weit verstreuten Kundennetzwerks von Milbon, das unabhängige Hairstylisten, Friseursalons und Markenstudios in ganz Japan umfasst, musste das Unternehmen einen Weg finden, leicht zugängliche Fortbildungsinhalte auf möglichst effiziente Weise bereitzustellen. Nach der Bewertung möglicher Lösungen entschied sich Milbon für digitales Video als Mittel zur Vermittlung von Produktkenntnissen, technischer Beratung und Schulungen für über 500.000 Kunden im ganzen Land. Abgesehen von der Zugänglichkeit bietet Video Milbon auch ein mehrdimensionales Konzept für die Fortbildung. Es ermöglicht den Kunden, jenseits von statischen Ressourcen wie Bildern oder Texten präzise technische Kenntnisse zu erwerben.

„Wenn wir eine Anwendungstechnik unter Verwendung unserer eigenen Tönungen vermitteln wollen, bräuchten wir eine beträchtliche Anzahl von Lehrbüchern und Fotos, um zu erklären, wie man das Haar teilt und die Tönung richtig anwendet“, erklärt Atsushi Masuko, Leiter der Abteilung für die Planung von Ausbildungsinhalten bei Milbon. „Für den Erwerb von professionellen Fertigkeiten auf dem Gebiet der Haarpflege ist es wichtig, die Werkzeuge, wie Schere und Hände, und die feinen Bewegungen der Haare zu kennen. Die Bewegung ist wichtig, um technisches Know-how genau zu vermitteln. Ohne Übertreibung kann man sagen, dass es unmöglich ist, das mit Fotos zu vermitteln.“

2011 startete Milbon seinen kostenlosen Videokanal, eine werbefinanzierte digitale Informationsquelle, die eine visuell dynamische Fortbildungsumgebung für Kunden bereitstellt. Über den Kanal können Milbon-Stylisten die Anwendung und den Gebrauch der Produkte anhand von Videodemonstrationen und Erklärungen erlernen. Der über Desktop-, Mobil- und Tablet-Geräte zugängliche Kanal diente nicht nur als praktisches Schulungsinstrument für diejenigen, die weit weg oder unterwegs sind, sondern gab Milbon auch die Möglichkeit, mit Stammkunden zu kommunizieren, die auf der Suche nach weiterführenden Schulungen waren. Ein Zuschauer bemerkte sogar: „Da ich das Styling-Erlebnis per Video verfolgen kann, kann ich Fertigkeiten leichter erlernen, und ich kann das Produkt besser verstehen.“

Milbon entscheidet sich für Brightcove als Lösung für die wichtigsten Videoprobleme

Als der Videokanal immer beliebter wurde, äußerte das Digitalmarketingteam von Milbon einige Bedenken. Zum einen entpuppte sich die Videoplattform im Hinblick auf die Datenverwaltung als wenig praktisch. Die Organisation der zahlreichen Videodateien gestaltete sich als schwierig, was dazu führte, dass die Besucher Schwierigkeiten hatten, nach bestimmten Videos zu suchen. Außerdem enthielt der werbefinanzierte Kanal sachfremde kommerzielle Inhalte – die Werbung bezog sich in keiner Weise auf die Marke Milbon oder ihre Produkte. Drittens war die Plattform – was ihre technischen Möglichkeiten anbelangt – ein Reinfall. Uploads waren zeitaufwändig, die Wiedergabegeschwindigkeit langsam und die Videoleistung bestenfalls uneinheitlich. Schließlich stellte die Plattform keine analytischen Daten bereit, weshalb das Videomarketingteam von Milbon auch keine Möglichkeit hatte, die kreative Leistung zu testen. Außerdem wären hohe Investitionen nötig, um die bestehende Plattform um eine Analysefunktion zu erweitern.

Nach fünf Jahren und vielen Diskussionen und Erwägungen richtete Milbon seine Bemühungen im Bereich Videomarketing neu aus und entschied sich für die Brightcove Video Marketing Suite als Plattform. Diese Lösung bietet eine Umgebung mit ausgezeichneten Verwaltungsmöglichkeiten für die Verbreitung von Videos. Dank der neuen Technologie konnte Milbon seinen Videokanal auf der eigenen Website neu veröffentlichen und die „Biyoushi Doga“-App einführen, eine bequeme, hocheffiziente Videoplattform für die Kunden des Unternehmens und die digitale Vermarktung.

Die Wirkung war praktisch sofort spürbar. Masuko bemerkt, „Auf Anhieb war die Plattform von Brightcove einfach zu bedienen, dabei konnten die Videos mühelos verwaltet werden.“ Dank des benutzerfreundlichen Datenverwaltungssystems konnte Milbon seine Videoproduktion drastisch steigern und so die Anzahl der Besucher und das allgemeine Engagement erhöhen. Die Plattform ermöglichte Milbon außerdem eine radikal verbesserte Wiedergabelösung, die die Upload-Zeiten und die Wiedergabegeschwindigkeit von Videos verbessert. Aber die herausragendste Verbesserung war der Zugang zu den Analysen von Brightcove. Durch die Untersuchung der Anzahl der Videoaufrufe, der Abschlussquote und anderer Metriken konnten die digitalen Vermarkter von Milbon die Wirkung eines Videos besser verstehen und so relevantere Inhalte erstellen.

Von Brightcove unterstützte Videos sorgen für einen höheren Marktanteil, eine Abschlussquote von 90 % und eine Verdopplung der Wiedergabezahlen

Was die Investitionsrendite angeht, hat sich die Komplettlösung für Video von Brightcove als echter Wendepunkt erwiesen. Dank Brightcove macht sich Milbon keine Gedanken mehr über irrelevante Werbeinhalte, denn Milbon hostet mit Brightcove seinen Kanal auf der firmeneigenen Website und vermeidet so Werbung von konkurrierenden Unternehmen. So konnte Milbon seine Markenpräsenz über verschiedene Vertriebskanäle wie den YouTube-Kanal, den Webkanal und die App von Milbon verstärken. Laut Masuko trägt die verbesserte Sichtbarkeit dazu bei, die Marktdurchdringung von Milbon insgesamt zu erhöhen.

Da die Plattform von Brightcove ein spektakuläres Seherlebnis für Videos anbietet, werden die Inhalte von Friseuren und Salonbesitzern sehr gut angenommen. Seit der Einführung der Video Marketing Suite hat das Unternehmen einen enormen Anstieg der Beteiligung erlebt – die Anzahl der Videoabrufe hat sich fast verdoppelt, und die Abschlussquoten haben sich bei 90 % eingependelt. Das ist sogar bei längeren, dreiminütigen Videos der Fall.

Die digitalen Strategen von Milbon können auch die Zuschauerzahlen messen, um festzustellen, welche Arten von Videos die meiste Aufmerksamkeit erhalten. In diesem Fall sind die „So funktioniert es“-Beiträge besonders attraktiv. Masuko bemerkt: „Die Zahlen, die wir [von Kunden] erhalten haben, und die Datenanalyse haben uns bei einer Vielzahl von Verbesserungen sehr geholfen.“

Milbon konzentriert sich auf die Zielgruppe, um die Analyse des digitalen Marketings zu verbessern

Angesichts des überwältigenden Erfolgs der Brightcove Video Marketing Suite implementiert Milbon weiterhin neue Funktionen wie Brightcove Audience, um die Marketingmaßnahmen noch weiter zu verbessern. Mit dem Audience-Modul kann Milbon die Brightcove-Videoanalyse mit seiner Marketing-Automatisierungsplattform synchronisieren, was zu detaillierten Zuschauerdaten von Kontakten innerhalb der eigenen Kundendatenbank führt. Außerdem plant Milbon, die Brightcove-Plattform erneut zu nutzen, um mit den mehrsprachigen Untertiteln auch ausländische Zielgruppen zu erreichen.

„Es ist jetzt möglich, mehrsprachige kompatible Untertitel in Videos anzuzeigen und weltweit zu verbreiten“, so Masuko. „Wir möchten die Möglichkeit ausloten, unsere Fortbildungsdienstleistungen, Produkte und Markenbilder in die Welt hinauszutragen.“

Noch nicht das Gesuchte gefunden?
Ready to get started?