Fallstudie

Digitale Trends erreicht mit Brightcove und SSAI eine Video-Aufrufrate von 99 %

Seit der Einführung von SSAI haben wir die Anzahl der Pre-Roll-Impressionen um 50- bis 70.000 pro Tag erhöht, ein enormer Anstieg. Die View-Through-Rate von 99 % ... sie hat dazu geführt, dass wir im Bestand auf der Seite jenseits der Werbeblocker mehr Platz geschaffen haben, und damit holen wir mehr Geld heraus. Daraus ergeben sich für uns nur Vorteile.
Dan GaulCo-Founder & CTO

Digital Trends trägt seit 2006 maßgeblich zum allgemeinen Verständnis der Vielschichtigkeit der Verbrauchertechnologien bei. Das Unternehmen veröffentlicht die Websites von Digital Trends, Digital Trends Español und The Manual, auf denen Produktbewertungen, Neuigkeiten, Bedienungsanleitungen und praktische Lifestyle-Tipps für Männer dargeboten werden. Mit dem Einsatz von Video beabsichtigten die Mitbegründer Dan Gaul und Ian Bell die Besucher ihrer Websites durch attraktive, leicht verständliche Inhalte zu binden. Sie erkannten jedoch bald, dass die schnelle Entwicklung der digitalen Medienlandschaft es ihnen immer schwerer machte, genau die Arten von Videos zu wählen, die ihre Benutzer an die Website fesseln und gleichzeitig einflussreiche Werbekunden anziehen würden. „Mit zunehmendem Wachstum der Video-Technologien steigen auch die Kennzahlen, von denen die Werbetreibenden immer mehr haben wollen“, sagt Gaul. „Sie möchten sehen, dass ihre Pre-Roll-Anzeigen effektiv sind und dass wir sie wirkungsvoll präsentieren.“

Gaul und Bell erkannten, dass ihre Websites mehr Aufrufe benötigten, um Werbekunden anzusprechen und den Anzeigenbestand von Digital Trends zu füllen. Diese Aufrufe mussten auch an Kennzahlen gebunden sein, anhand derer ihr Wert dargestellt würde. Daher wandten sich die beiden Eigentümer an Brightcove, um dessen SSAI-Lösung zur Reduzierung von Werbeblockern einzusetzen. Darüber hinaus integrierten Gaul und Bell in die IAS-Technologie von Digital Trends die Brightcove Plattform, die ihnen ermöglicht, Video-Daten auf allen drei Firmen-Websites zu erfassen und zu verfolgen. Zusätzlich konnten sie durch die Dynamic Delivery-Lösung von Brightcove die Video-Bereitstellung für alle unterstützten Endgeräte auf kostengünstigste Weise optimieren.

Seit Nutzung der Video-Plattform von Brightcove verzeichnet Digital Trends einen Anstieg der Video-Aufrufe insgesamt um 24,7 %. Das Unternehmen weist zudem einen Anstieg der Pre-Roll-Anzeigenimpressionen um bis zu 70.000 pro Tag auf und erreicht derzeit eine Video-Aufrufrate 99 Prozent. „Das hat dazu geführt, dass wir im Bestand auf der Seite jenseits der Werbeblocker mehr Platz geschaffen haben“, sagt Gaul. „Und damit holen wir mehr Geld raus. Daraus ergeben sich für uns nur Vorteile.