Fallstudie

Der innovative britische Sender Channel 4 erfährt dank Brightcove einen Anstieg der Video-Abrufe von 21 % in 6 Monaten

Der innovative britische Sender Channel 4 erfährt dank Brightcove einen Anstieg der Video-Abrufe von 21 % in 6 Monaten
In den letzten sechs Monaten konnten wir bei unserem Digitalangebot 21 % mehr Videozugriffe als im selben Zeitraum davor verzeichnen, als wir die Brightcove-Plattform noch nicht einsetzten.
Jen ToppingBusiness Manager, Online Video

Channel 4 gilt im Vereinigten Königreich als einer der innovativsten TV-Sender der Fernsehbranche und gibt bei mehr als 300 unabhängigen Produktionsfirmen Programme in Auftrag.

Seit Einführung des Digitalfernsehens betreibt Channel 4 eine Reihe zusätzlicher TV-Kanäle, einschließlich E4, More4 und Film4, und baut seine Onlineaktivitäten und -dienste z. B. mit "channel4.com" weiter aus.

Die Notwendigkeit einer Differenzierung

In den vergangenen Jahren konnte Channel 4 einen enormen Anstieg beim Onlinevideo als neues Mittel zum Konsumieren von Inhalten verzeichnen. Das Internet-TV stellt für Contentanbieter eine Fülle neuer Möglichkeiten bereit, um neue Zielgruppen anzusprechen und letztendlich neue Umsatzmöglichkeiten zu erschließen. Channel 4 erkannte schnell die Notwendigkeit, eine Reihe innovativer neuer Mediendienste bereitzustellen, um neue Konsumenten zu binden und sich von den Wettbewerbern abzusetzen. Zu diesem Zweck lancierte der Sender den 4oD-Service (4 on Demand) für seine linearen TV-Programme, um auf dem On-Demand-Markt Fuß zu fassen.

Jen Topping, Business Manager, Online Video, Channel 4 New Media wurde mit der Aufgabe betraut, die neue Internet-TV-Plattform von Channel 4 einzuführen und ein Onlineportal bereitzustellen, auf der channel4.com-Benutzer kurze Videodateien ansehen, darüber diskutieren und damit interagieren können. Channel 4 entschied sich wegen der Kosten, Zeitfaktoren und Wartungsgebühren gegen eine Inhouse-Lösung. Dies machte den Weg frei für einen dedizierten Internet-TV-Plattformanbieter zur Bereitstellung dieses Service.

Die Brightcove-Lösung:

Nach einer formellen Ausschreibung entschied sich Channel 4 für Brightcove als Anbieter seiner Wahl, um eine Plattform für kurze Videodateien (Clips und ausschließlich online auf channel4.com verfügbares Material) bereitzustellen. Dies ermöglichte dem Sender, Videocontent in die meisten seiner Onlinepräsenzen (beispielsweise die Schwesterwebsite "e4.com") zu integrieren.

"Der wesentliche Grund für die Wahl von Brightcove war, dass die Internet-TV-Plattform von Brightcove sich klar und deutlich von den Produkten der Konkurrenz absetzte", so Topping. "Brightcove hatte eine klare Vorstellung von den Anforderungen eines Senders und konnte eine Erfolgsbilanz mit Kunden aus der Medienindustrie vorweisen, darunter auch andere Sender, die genau das machen, was wir machen."

Laut Topping bot Brightcove Channel 4 einige wesentliche Fähigkeiten, die den entscheidenden Ausschlag gaben:

  • Langlebigkeit – Da Brightcove kontinuierlich in die Bereitstellungstechnologie investiert, um die Plattform auf den neuesten technischen Stand zu bringen, konnte Channel 4 darauf vertrauen, dass sein Internet-TV-Angebot organisch wachsen konnte, um die Bedürfnisse des Onlinepublikums auch in Zukunft erfüllen zu können.
  • Flexibilität – Brightcove weiß genau, was Medienanbieter zum Ausüben ihrer Onlinegeschäfte benötigen, und hat die Plattform-Lösung daher mit einer integrierten Flexibilität ausgestattet. Channel 4 konnte seine Produktplanung für Clips und dem nur online verfügbaren Videomaterial auf Brightcove ausrichten, um die Kapitalrendite zu maximieren und durch Technologieintegrationen neues Potenzial zu schaffen.
  • Effizienz Channel 4 suchte nach einer Lösung, um kurzen Onlinevideo-Content so schnell wie möglich auszuliefern. Brightcove hatte die Infrastruktur, Expertise und das Fachwissen, um die Plattform sehr viel schneller bereitzustellen, als dies bei einer Inhouse-Lösung möglich wäre. Zudem musste auch kein spezielles Channel 4-Webentwicklungsteam für diese Aufgabe abgestellt werden.
  • Kontrollierte Vermarktung – Die Plattformlösung ermöglicht das Einfügen und Nachverfolgen von Werbung sowie das Geo-Blocking von Fall zu Fall.

Höhere Akzeptanz

„In den letzten sechs Monaten konnten wir bei unserem Digitalangebot 21 % mehr Videozugriffe als im selben Zeitraum davor verzeichnen, als wir die Brightcove-Plattform noch nicht einsetzten“, so Topping.

„Durch Bereitstellung der Brightcove-Playerplattform wurden die notwendigen Durchlaufzeiten für das Veröffentlichen von Medien im Internet erheblich verbessert, sodass Channel 4 einen sehr viel schnelleren Contentdurchsatz verzeichnen konnte. Die Verschlüsselungstools von Brightcove sind extrem zuverlässig, und das Einfügen von Metadaten ist ein einfacher und genauer Prozess“.