REDUKTION VON VIDEO-KOSTEN DURCH KONTEXTSENSITIVE CODIERUNG

Senken Sie die Kosten für das Speichern und Streamen von Videos mit der bahnbrechenden Video-Komprimierungstechnologie von Brightcove.

BESSERE WIEDERGABELEISTUNG BEI NIEDRIGEREN BITRATEN

Die kontextsensitive Codierung (CAE, Context Aware Encoding) verbindet maschinelles Lernen mit umfassenden Video-Analysen, um mit möglichst wenigen Bits für jedes einzelne Video eine optimale Qualität zu erzielen. Im Gegensatz zu anderen Codierungslösungen wird beim CAE der breitere Kontext des Video-Erlebnisses berücksichtigt, wobei ein benutzerdefiniertes Codierungsprofil erstellt wird, das auf die Kombination aus der Inhaltskomplexität jedes einzelnen Videos und der voraussichtlichen Anzeigeumgebung zugeschnitten ist. Das Ergebnis: schnellere Starts und weniger Unterbrechungen selbst bei hochauflösenden Videos.

REDUKTION DER SPEICHER- UND BEREITSTELLUNGSKOSTEN UM BIS ZU 50 %

Mithilfe leistungsstarker Algorithmen analysiert CAE jedes Video einzeln und generiert die optimale Bitratenleiter. Dieser Prozess führt zu weniger und kleineren Wiedergabeversionen, was wiederum geringere Speicher- und Bereitstellungskosten bedeutet. Für Content-Eigentümer, die Hunderte von Videos und Millionen von Streams verwalten, bietet CAE überzeugende Kosteneinsparungen bei Speicherplatz und Bandbreite.

OPTIMIERUNG DES VIDEO-WORKFLOWS UND REDUKTION DER KOMPLEXITÄT

CAE ist direkt in Video Cloud integriert, sodass bestehende Kunden den Service übernehmen können, ohne Änderungen an ihrem Workflow vornehmen zu müssen. Content-Eigentümer können die Komplexität ihrer Video-Produktion durch die automatische Optimierung per Titel erheblich reduzieren.

Noch nicht das Gesuchte gefunden?
Ready to get started?