Kundenerfolg und Branchenanerkennung für kontextsensitive Codierung

Wir freuen uns sehr über den starken Zuspruch für die kontextsensitive Codierung (Context Aware Encoding, CAE), unsere bahnbrechende Video-Komprimierungstechnologie, die die Kosten für das Speichern und Streamen von Videos senkt. Die Entwicklung eines skalierbaren, ansprechenden Video-Produkts erfordert erstklassige Technologie und ausgezeichnetes Fachwissen. Wenngleich Brightcove in dieser Beziehung weiterhelfen kann, fordern unsere Kunden uns auch immer wieder auf, ihnen vermehrt dabei zu helfen, die Kosten für die Speicherung und Bereitstellung von Video-Inhalten zu senken und das Video-Erlebnis für die Endnutzer zu verbessern. Genau aus diesem Grund haben wir CAE entwickelt.

 

Mithilfe leistungsfähiger Algorithmen analysiert CAE den Inhalt jedes Videos, berücksichtigt den Betrachtungskontext durch Ermittlung der Netzwerkverbindung und der Art der Geräte, die die Inhalte nutzen, und generiert die optimale Bitratenabstufung. Dieser Prozess optimiert die Anzahl der Wiedergabevarianten insgesamt und die Bitrate für jede Wiedergabevariante, während die Video-Qualität beibehalten wird. Das wiederum bedeutet weniger Speicherbedarf, niedrigere Bereitstellungskosten und eine höhere Video-Qualität bei geringerer verfügbarer Bandbreite. Für Content-Eigentümer, die Hunderte von Videos und Millionen von Streams verwalten, bietet CAE überzeugende Kosteneinsparungen bei Speicherplatz und Bandbreite, während zugleich das Video-Erlebnis verbessert wird. Und durch das Erstellen eines spezifischen Kodierungsprofils, das auf die inhaltliche Komplexität jedes einzelnen Videos zugeschnitten ist, ermöglicht CAE Videos höherer Qualität, die schneller starten und seltener unterbrochen werden.

Young Hollywood reduziert die Bandbreitennutzung und prognostiziert Einsparungen

Der echte Prüfstein für ein Produkt ist dessen Leistung. Daher freuen wir uns, dass einige unsere Kunden mit CAE hervorragende Anfangsergebnisse erzielt haben. Für Young Hollywood, einen der führenden Produzenten und Distributoren promi-orientierter digitaler Medien, hat die möglichst effiziente Bereitstellung qualitativ hochwertiger Inhalte oberste Priorität. Das Unternehmen nutzt CAE, um intern schneller Kosten zu sparen und gleichzeitig die Wiedergabequalität zu verbessern.

 

Young Hollywood hatte die Technologie zunächst für zwei seiner Marken konfiguriert: Young Hollywood und Young Hollywood TV. Ganz am Anfang des CAE-Einsatzes konnten die Marken bis zu 35 % an Bandbreite und bis zu 23 % an Speicherplatz einsparen. Um mehr darüber zu erfahren, wie Young Hollywood Video erfolgreich einsetzt, lesen Sie die Fallstudie.

Starker Auftritt auf der NAB

Auch auf der NAB erhielt CAE mehrere Preise, darunter „Best of NAB 2018“ von Streaming Media und „Best of Show 2018“ von NewBay Media. Wir freuen uns riesig über die Anerkennung, die CAE in der Fachpresse erfährt, und hoffen auf weitere Auszeichnungen in der Zukunft.

 

Wenden Sie sich an Ihren Brightcove Kundenbetreuer, oder sprechen Sie mit uns, um künftig ein besseres Seherlebnis mit geringerer Bandbreite und niedrigeren Kosten bereitzustellen.

Reduktion von Video-Kosten durch kontextsensitive Codierung