Licht aus, Kamera an – hautnah dabei mit Live-Streaming auf jedem Endgerät

Licht aus, Kamera an – hautnah dabei mit Live-Streaming auf jedem Endgerät

Ob Unternehmensveranstaltungen, wie beispielsweise der Live-Stream von Larry Elison, dessen Keynote auf der Oracle Open World simultan sowohl auf der Webseite oracle.com als auch auf Facebook und anderen Technologiepartnerseiten bereit gestellt wurde, oder Glamour-Veranstaltungen wie die BAFTAs (British Academy Film Awards), die jedes Jahr nicht nur im Veranstaltungskalender, sondern auch oder gerade in sozialen Medien für viel Aufregung sorgen und schließlich ihren Höhepunkt in der Ausstrahlung des Live-Events erleben: Events aller Arten werden durch die neuen technischen Möglichkeiten des Live-Streamings heute zu Veranstaltungen mit einer wirklich globalen Reichweite, und das für ein Publikum, das zahlenmäßig das live vor Ort vertretene mittlerweile bei weitem übersteigt.

Durch diese neue mit dem Live-Streaming ermöglichte Reichweitensteigerung gelingt solchen Veranstaltungen heute auch ganz jenseits limitierter Zeitungsberichterstattung oder TV-Übertragungen der Sprung in die große öffentliche Diskussion. Ob man also als exklusiver Zaungast direkt auf dem roten Teppich dabei ist, auf die Übertragung traditioneller Broadcast-Medien angewiesen ist oder die Veranstaltung gleich live und in Echtzeit auf seinem eigenen Smartphone, Tablet oder PC von ganz woanders verfolgt – dabei sein kann heute wirklich jeder überall und jederzeit. Für Veranstalterseite ist ein Live-Stream durch die damit verbundenen Online-Aktivitäten und den erhöhten Online-Traffic uneingeschränkt positiv, ganz besonders, wenn die Übertragung monetarisiert wird und hierdurch weitere Einnahmen eingespielt werden können.

Das Interesse an Live-Streaming ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen. So setzen zum Beispiel Veranstalter der Branchenmesse NBA oder die Luxus-Modemarke Hugo Boss unsere Technologie ein, um ihre Veranstaltungen live zu übertragen. Interessante und für ein großes Online-Publikum inszenierte Live-Events sind ein absoluter Trend geworden. Dank der Multiscreen-Videotechnologie kann man Live-Veranstaltungen ganz unabhängig vom aktuellen Standort ansehen – es muss nicht immer der heimische Fernseher im Wohnzimmer sein. Und gerade dies ist ein wichtiger Aspekt für Live-Fernsehübertragungen, die von Zuschauern gerne aktuell und live kommentiert und diskutiert werden wollen. Denn zu den aktuellsten Entwicklungen bei der Content-Nutzung gehört die Art und Weise, wie wir heute mehrere Endgeräte zeitgleich einsetzen, um verschiedene Darstellungen und Informationen zu kombinieren. So werden während des Fernsehens Smartphones und/ oder Tablets genutzt, um beispielsweise in sozialen Netzwerken die zum gleichen Zeitpunkt wahrgenommene gemeinsame Erfahrung mit anderen zu teilen. Für ein solches „erweitertes“ Seherlebnis haben sich einmalige Live-Events als besonders geeignet erwiesen. Wie populär das Verfolgen von Live-Events im Netz bereits ist, zeigte sich im ersten Quartal 2013, in dem Sport- und Sondersendungen bereits einen Anteil von fast 60 Prozent am so genannten „Second Screen Viewing“ ausmachten. Durch die Verfügbarkeit leistungsfähiger Tools für die Live-Video-Codierung in der Cloud reduzieren sich darüber hinaus auch die bisher üblichen hohen Kosten und Komplexitäten für Inhouse-Multiscreen-Live-Streaming –Medienunternehmen haben so jetzt einen viel größeren Spielraum, um die durch Live-Events entstehende erhöhte Nachfrage auf Zuschauerseite auch zu erfüllen.

Was können wir als nächstes in Bezug auf Live-Streaming erwarten? Mit der Cloud können Medienunternehmen ihre Online-Live-Angebote verbessern, um diese individueller und persönlich adressierbarer zu gestalten. Verfolgen beispielsweise zwei Zuschauer online den gleichen Live-Stream der Oscar-Preisverleihung, lässt sich mit den heute zur Verfügung stehenden Technologien eine auf den einzelnen Nutzer individuell zugeschnittene und personalisierte Werbung dynamisch einfügen. Dieses Konzept nutzt die soziale Natur von Live-Video-Events und liefert gleichzeitig ein ganzheitliches Zuschauererlebnis, bei dem der Zuschauer als Individuum behandelt wird – zum Vorteil für den Live-Stream-Nutzer sowie den Werbetreibenden und den Publisher.

Das Thema Live-Streaming interessiert Sie? Hier erfahren Sie mehr darüber…