Brightcove kooperiert mit Rovi für hocheffiziente Video-Codierung und Ultra HD/4K

Brightcove kooperiert mit Rovi für hocheffiziente Video-Codierung und Ultra HD/4K

Brightcove hat kürzlich die Zusammenarbeit mit dem DivX-Experten Rovi angekündigt. Ziel der Partnerschaft ist es, die Annahme und den Einsatz neuester Video-Komprimierungsstandards im Markt zu unterstützen und aktiv voranzutreiben.  Im Rahmen der Zusammenarbeit hat Brightcove die DivX High-Efficiency Video Encoding (HEVC)-Technologie von Rovi lizensiert. Rovis DivX-Lösung ist eine wichtige Grundlage für das Streaming hochwertiger Videos und gilt als wesentlicher Treiber für die Bereitstellung hochaufgelöster 4K-Inhalte auf neuesten Ultra HD-Displays.

Als Nachfolger des Video-Komprimierungsformats H.264/MPEG-4 AVC verspricht DivX HEVC die Verdopplung der Datenkompressionsraten früherer Standards. Damit werden sich in Zukunft qualitativ hochwertige Videos auch mit niedrigen Bitraten bereitstellen lassen. Durch die Zusammenarbeit mit Rovi sind wir in der Lage, unsere Unterstützung für das im Broadcast-Umfeld bereits fest etablierte MPEG-Format weiter auszubauen und gleichzeitig eine Brücke zur künftigen Nutzung hochqualitativer Videos mit HEVC zu bilden.

Brightcove plant DivX HEVC in seinen cloudbasierten Zencoder-Service zu integrieren. Durch diese Integration können Publisher von der zukunftsweisenden Komprimierungseffizienz des  HEVC-Formats profitieren und schon bald Ultra HD- und 4K-Content auf allen Endgeräten unterstützen.

Darüber hinaus plant Brightcove die Implementierung einer Reihe weiterer Formate und Codecs auf Basis des leistungsstarken MainConcept Software Development Kits (SDKs) für professionelle Content-Ersteller, wozu auch das HEVC SDK von MainConcept gehört.

Weitere Informationen zum Thema stehen auch unter www.divx.com zur Verfügung.